Schichtenaufbau von Pflasterflächen (Verkehrsflächen)










Eine Verkehrsfläche gliedert sich in ihrem Aufbau in drei wesentliche Schichten:

1; Oberbau einschließlich Deckung / Belag

2; Unterbau (ggf.)

3; Untergrund (anstehender Boden)


Der Oberbau besteht aus:

Pflasterdecke bzw. Plattenbelag mit Pflasterstein/Platten, Bettung und Fugenfüllung

Einer oder mehrerer Tragschichten (je nach Anforderung)


Die Tragschicht dient als Unterlage der Decke und wird je nach Ausführung unterschieden:
Tragschichten ohne Bindemittel zum Beispiel:

Frostschutzschicht

Kies- oder Schotterschicht

Tragschichten mit Bindemittel, zum Beispiel:

Dränschicht (aus Beton)

Asphalttragschicht (wasserdurchlässig)


Der Unterbau trennt Oberbau und Untergrund und sorgt für eine verbesserte Tragfähigkeit. 


Der Untergrund ist der gewachsene Boden unterhalb des Aufbaus.